Alterung, Fettleibigkeit kann das Gehirn für Alzheimer

vorbereiten

Diejenigen, die Fast Food aßen und keine seneszierenden Zellen angesammelten und ihr Risiko für Herz- und Stoffwechselfunktionsstörungen erhöhten.

Die Forscher glauben, dass die Ergebnisse Beweise dafür liefern, dass eine schlechte Ernährung und mangelnde Bewegung das Alterung beschleunigen können, nicht nur auf klinisch beobachtbarem, sondern auch auf biologischer und zellulärer Ebene.

In dem folgenden Video beschreibt Dr. LeBrasseur das Experiment und die Ergebnisse:

Dr. LeBrasseur, der auch leitender Autor ist, sagt: „Einige von uns glauben, dass das Altern nur ist Etwas, das mit uns allen passiert, und es ist nur ein prädestiniertes Schicksal, und bis ich 65 oder 70 oder 80 werde, werde ich Alzheimer -Krankheit und Herz -Kreislauf -Erkrankungen und Osteoporose haben. “

sagt er jedoch, dass die Aufmerksamkeit auf veränderbare Faktoren wie gesunde Ernährung und Bewegung helfen kann.

Er weist darauf hin:

"Das bedeutet nicht, dass wir Marathonläufer sein müssen, aber wir müssen Wege finden, um unsere gewohnheitsmäßigen Aktivitäten zu erhöhen, um gesund zu bleiben und Prozesse zu verhindern Das antreibt alternde und alternde Krankheiten vor. “

Die Forscher fordern die Menschen auf, sich daran zu erinnern, dass die Biologie, die dem Alterungsprozess zugrunde liegt, auch wenn sie im Mittelleben gesund zu sein scheinen.

Medizinische Nachrichten haben heute kürzlich https://harmoniqhealth.com/de/ berichtet, dass das Training das Risiko einer Alzheimer -Krankheit verringern kann.

  • Fettleibigkeit/Gewichtsverlust/Fitness
  • Senioren/Alterung
  • Vorbeugung Medizin

Altern kann Fettleibigkeit das Gehirn für Alzheimer

laut einer neuen Studie ausführen, die Auswirkungen natürlicher Alterungsprozesse in Kombination mit denen von Fettleibigkeit und einer schlechten Ernährung beeinflussen bestimmte Gehirnmechanismen, wodurch die Mechanismen verstärkt werden Risiko für Alzheimer. als Fettleibigkeit und Diabetes. Wächst ständig. Bei der Entwicklung dieser Art von Demenz.

Die Das Team arbeitete mit alternden Mäusen zusammen, um zu untersuchen In der Zeitschrift Physiological Reports. was hilft, die Menge an Glukose (einfacher Zucker) zu regulieren, die von Muskeln und verschiedenen Organen absorbiert werden.

Um die Auswirkungen einer HFS -Diät auf alternde Mäuse zu verstehen, stellte das Forschungsteam einige Mäuse auf eine regelmäßige Art Diät, während andere Lebensmittel mit einem hohen Fett- und Zuckergehalt erhielten.

danach Die Mäuse wurden für einen Zeitraum von 13 Wochen mit ihren jeweiligen Ernährung gefüttert. Das Team suchte nach Anzeichen von i Nflammation und gemessene zelluläre Spannungsniveaus in zwei mit Gedächtnis und kognitiven Verhalten verbundenen Gehirnbereichen: dem Hippocampus und dem präfrontalen Kortex. Auf dem Gehirn jüngerer Mäuse betroffen.

Sie fanden heraus von Alzheimer -Krankheit.

Obwohl in den präfrontalen Korten von Mäusen, die auf einer HFS -Diät befanden waren Die Autoren der Studie hypothekern, dass „regionspezifische Unterschiede zwischen dem präfrontalen Kortex und dem Hippocampus als Reaktion auf das Altern mit einer HFS-Diät [vorschlagen], dass die Krankheitspathologie im ganzen Gehirn nicht einheitlich ist. Negative Wirkung

Insbesondere fanden die Forscher auch fest, dass die Entzündungswerte des Gehirns auch bei den Mäusen zugenommen hatten, die regelmäßig Diät hatten, im Vergleich zu Grundlinienmessungen. könnte als Beweis für die Rolle von Altern als unabhängiger Risikofaktor bei Alzheimer angesehen werden. Die Fettleibigkeit, die hinzufügen, steigern das Risiko, indem sie die Schlüsselmechanismen im Gehirn beeinflussen. Alters- und Signalkaskaden, die später im Leben mit [Alzheimer] Pathologie zusammenhängen. “ Auswirkungen einer HFS -Diät sowohl auf den präfrontalen Kortex als auch auf Hippocampusregionen. "

  • Senioren/Altern
  • Alterungsprozess, umgekehrt mit positiven Änderungen des Lebensstils

    positive Änderungen des Lebensstils, wie z.

    Forscher der University of California in San Francisco haben festgestellt, dass bestimmte Änderungen des Lebensstils die Länge der Telomere erhöhen können.

    Telomere sind DNA-Protein-Komplexe, die am Ende von Chromosomen gefunden werden, die den Alterungsprozess steuern. Sie schützen das Ende der Chromosomen vor beschädigten. Wenn die Telomere verkürzt oder beschädigt sind, altern die Zellen und sterben schneller und lösen den Alterungsprozess aus. Das biologische Alter

    kann durch die Länge unserer Telomere vorhergesagt werden, sagen die Forscher. Kürzere Telomere sind mit einem höheren Risiko für vorzeitige Todesfälle und altersbedingten Krankheiten verbunden, darunter viele Krebsarten (Brust, Prostata, kolorektaler und Lunge), Herzerkrankungen, Gefäßex und Fettleibigkeit.

    Für die Studie analysierten die Forscher zwei Gruppen von Männern, bei denen Prostatakrebs mit geringem Risiko diagnostiziert wurde. Beide Gruppen hatten keine konventionellen Behandlungen wie Operationen oder Strahlung für den Krebs.

    Die erste Gruppe musste umfassende Änderungen des Lebensstils vornehmen. Dazu gehörten:

    • Einführung einer Diet auf Pflanzenbasis
    • mit moderatem Training
    • Einführung von Stressmanagementtechniken wie Meditation und Yoga, und
    • Einführung größerer Intimität und sozialer Unterstützung.

    Die zweite Gruppe wurde nicht gebeten, einen Lebensstil zu ändern.

    Die Forscher haben zu Beginn der Studie die Länge der Männer Telomere und am Ende 5 Jahre später erneut gemessen.

    Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Gruppe, die Änderungen des Lebensstils vorgenommen haben Je mehr die Teilnehmer in positiven Veränderungen ihres Lebensstils eingeschrieben sind, desto höher ist die Zunahme ihrer Telomerlänge.

    Die Autoren der Studie sagen:

    „Nach 5 Jahren hatte die relative Telomerlänge in der Lifestyle -Interventionsgruppe zugenommen und in der Kontrollgruppe verringert. Der Unterschied zwischen den beiden Gruppen war signifikant.

    Wir fanden auch eine Korrelation zwischen dem Grad der Einhaltung der Änderungen des Lebensstils und dem Ausmaß der Veränderung der relativen Telomerlänge. “

    Die Forscher sagen, dass die Studie zwar nicht durchgeführt wurde Bestimmen Sie, wie sich Änderungen des Lebensstils auf Prostatakrebs der Teilnehmer auswirken würden. Eine frühere Studie ergab, dass positive Veränderungen des Lebensstils das Fortschreiten des Krebses in den frühen Stadien verzögern können. Männer mit Prostatakrebs “, sagt Professor Dean Ornish vom Präventivmediziner Research Institute an der University of California in San Francisco.

    “Wenn diese umfassenden Veränderungen des Lebensstils durch randomisierte, randomisierte kontrollierte Studien in großem Maßstab validiert werden, können sie das Risiko einer Vielzahl von Krankheiten und vorzeitiger Mortalität signifikant verringern. Unsere Gene und unsere Telomere sind eine Veranlagung, aber sie sind nicht unbedingt unser Schicksal. “

    Die Forscher sagen, dass weitere Studien mit größeren und unterschiedlichen Populationen nützlich wären, um weiter zu bestimmen, wie sich der Lebensstil auf die Telomerlänge auswirkt.

    Medizinische Nachrichten haben heute kürzlich in einer Studie berichtet, in der ergeben wird, dass die Verwendung von Statinen den menschlichen Alterungsprozess verlangsamen kann.

    • Ernährung/Diät
    • Fettleibigkeit/Gewichtsverlust/Fitness
    • Senioren/Altern

    Ein Leitfaden zum Essen einer ausgewogenen Ernährung

    Eine ausgewogene Ernährung umfasst Lebensmittel aus fünf Gruppen und erfüllt alle Ernährungsbedürfnisse einer Person. Wenn Sie eine ausgewogene Ernährung essen, können Menschen gesundheitlich aufrechterhalten und ihr Krankheitsrisiko verringert.

    In diesem Artikel betrachten wir aktuelle Ernährungsempfehlungen und beschreiben, wie man eine ausgewogene Ernährung aufbaut.

    Was ist eine ausgewogene Ernährung?

    erfüllt alle Ernährungsbedürfnisse einer Person. Menschen benötigen eine bestimmte Menge an Kalorien und Nährstoffen, um gesund zu bleiben.

    Eine ausgewogene Ernährung liefert allen Nährstoffen, Ausgewogene Ernährung können die Nährstoffe und Kalorien, die sie benötigen, erhalten, und vermeiden Sie Junk -Food oder Nahrung ohne Nährwert. Da sich die Ernährungswissenschaft jedoch geändert hat, empfehlen sie nun, Lebensmittel aus den fünf Gruppen zu essen und einen ausgewogenen Teller zu bauen.

    Die andere Hälfte sollte aus Körnern und Protein bestehen. Sie empfehlen, jede Mahlzeit mit einer Portion fettarmer Milchprodukte oder einer anderen Quelle der in Milchprodukte enthaltenen Nährstoffe zu begleiten. Fünf Gruppen:

    Gemüse

    Die Gemüsegruppe enthält fünf Untergruppen:

    • Blattgemüse
    • rotes oder orangefarbenes Gemüse
    • Stärkes Gemüse
    • Bohnen und Erbsen (Hülsenfrüchte)
    • Anderes Gemüse wie Auberginen oder Zucchini

    , um genügend Nährstoffe zu bekommen Und halten Sie die Langeweile in Schach, Menschen sollten eine Vielzahl von Gemüse wählen. Gemüse roh oder gekocht. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Kochengemüse einen Teil ihres Ernährungswerts entfernt. Einige Methoden, wie z. B. frittierende Braten, können einem Gericht ungesundes Fett verleihen. Anstatt Frucht aus Saft zu bekommen, empfehlen Ernährungsexperten, ganze Früchte zu essen.

    Saft enthält weniger Nährstoffe. Außerdem fügt der Herstellungsprozess häufig leere Kalorien aufgrund zusätzlicher Zucker hinzu. Menschen sollten sich für frische oder gefrorene Früchte oder Früchte in Wasser anstelle von Sirup entscheiden. Vollkornprodukte umfassen alle drei Teile des Getreides, die Kleie, Keim und Endosperm sind. Der Körper bricht die Vollkornprodukte langsam ab, sodass sie weniger Einfluss auf den Blutzucker einer Person haben. werden verarbeitet und enthalten nicht die drei ursprünglichen Komponenten. Raffinierte Körner haben auch tendenziell weniger Protein und Ballaststoffe und können Blutzuckerspitzen verursachen. aus Körnern. Die aktualisierten Richtlinien deuten jedoch darauf hin, dass Körner nur ein Viertel der Platte einer Person ausmachen sollten. Die gesundheitlichen Vollkornprodukte umfassen:

    • Hafer
    • Brauner Reis
    • Gerste
    • Buchweizen

    Protein

    Die Ernährungsrichtlinien für 2015–2020 für Amerikaner geben an, dass alle Menschen nährstoffreiches Protein als Teil ihrer regulären Ernährung einbeziehen sollten. Ein Viertel der Platte einer Person. Fisch

  • Bohnen, Erbsen und Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte

    Milch- und befestigte Sojaprodukte sind eine wichtige Kalziumquelle. Das USDA empfiehlt, wenn möglich fettarme Versionen zu konsumieren. Fettmilch

  • Joghurt
  • Sojamilch
  • Menschen, die laktosunolerant sind -Basierte Kalziumquellen und andere Nährstoffe. Ein häufiger Grund, warum Menschen mit Gewichtsverlust zu kämpfen haben. Ausgewogene Ernährung kann einer Person helfen, Gewicht zu verlieren durch:

    • Erhöhen ihrer Proteinaufnahme
    • Vermeiden Sie übermäßige Kohlenhydrate oder verarbeitete Lebensmittel
    • Wartungsnährstoffe einschließlich Mineralien, einschließlich Mineralien , Vitamine und Ballaststoffe
    • Verhindern des Alkoholes

    Menschen, die daran interessiert sind, Gewicht zu verlieren Sollte eine Übungsroutine beginnen oder verbessern.

    Für diejenigen, die können, hilft das Hinzufügen von mäßigem Training, das Cardio- und Widerstandstraining umfasst. Aktuelle Empfehlungen legen nahe, dass die Platte einer Person hauptsächlich Gemüse und Obst, etwas mageres Protein, etwas Milch und lösliche Faser enthalten sollte.

    • Öffentliche Gesundheit
    • Ernährung/Diät
    • Fettleibigkeit/Gewichtsverlust/Fitness

    Medizinische Nachrichten haben heute strenge Beschaffungsrichtlinien und zeichnet nur zu zeichnen aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Fachzeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie

    Eine Anleitung zu fettarmen Lebensmitteln

    niedrigem Kohlenhydrat, niedrigem Fett und sogar fettreiches Fett – Es gibt viele diätetische Ansätze, die eine Person zur Verbesserung oder Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit verfolgen kann. Eine fettarme Ernährung ist eine einfache Möglichkeit, zusätzliche Kalorien auszuschneiden.

    Einige fettgezogene Lebensmittel – wie Kekse, Kuchen, Pommes Frites und fettige Lebensmittel – können auch einen geringeren Nährwert als gesunde Optionen wie Obst und Gemüse haben.

    Obwohl Fett ein wesentlicher Bestandteil von a ist Die Ernährung der Person gibt „gute Fette“ und „schlechte Fette“. Wenn Sie den Unterschied wissen, kann es einer Person helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Mahlzeiten zu treffen.

    Contents

    Written by